Brasilien - Die Brasilianischen Bundesstaaten - São Paulo
Wenn Sie uns unterstützen möchten verwenden Sie für Ihren nächsten Einkauf bei Amazon  diesen Link.

Abkürzung: SP
Region: Sudeste
Fläche: 248 808,8 km²
Einwohner: 37 032 403 (2001)
Bevölkerungsdichte: 148,84 Ew/km²
Hauptstadt: São Paulo
Anzahl d. Gemeinden: 645
BIP (Mio. R$, 2001): 400 629
BIP pro Einwohner: 10 820
São Paulo (Kurzzeichen: SP) ist der bevölkerungsreichste und wirtschaftlich bedeutendste brasilianische Bundesstaat. Er gliedert sich in 645 Gemeinden ("municípios"). Seine Hauptstadt heißt ebenfalls São Paulo. Die Bewohner des Bundesstaates werden als Paulistas bezeichnet, während sich die Bewohner der Hauptstadt Paulistanos nennen. Seit März 2001 ist Geraldo Alckmin (PSDB) Gouverneur des Bundesstaates.
Geographie
Die Fläche des Bundesstaats São Paulo beträgt 248.808 km², was nur etwa 3 % der Fläche Brasiliens ausmacht. Die Einwohnerzahl liegt bei ca. 37,5 Mio - das entspricht etwa 22,5% der Gesamtbevölkerung. Die Bevölkerungsdichte beträgt etwa 150 Menschen pro Quadratkilometer. Der Bundesstaat grenzt an die brasilianischen Bundesstaaten Mato Grosso do Sul, Minas Gerais, Rio de Janeiro sowie Paraná. Die Hauptstadt São Paulo hat circa 15 Mio. Einwohner. In der Metropolregion mit weiteren Millionenstädten wie Guarulhos, São Bernardo do Campo oder Campinas leben insgesamt etwa 18 Mio. Menschen. Von den Sandstränden am Atlantik bis zum Pedra da Mina (2.770 m) in der Serra da Mantiqueira bietet São Paulo eine vielfältige Landschaft. Die wichtigsten Flüsse sind Tietê, Paranapanema, Grande, Turvo, Rio do Peixe, Paraíba do Sul und Piracicaba.
Wirtschaft und Landwirtschaft
35-40% der Industrieproduktion Brasiliens stammen aus São Paulo. Neben Automobilindustrie und Maschinenbau findet man Textilindustrie, chemische Industrie, Lebensmittelindustrie, usw. Die Metropole São Paulo ist das Finanz- und Handelszentrum Brasiliens. Der Staat konsumiert ein Drittel der elektrischen Energie des Landes. Santos ist ein bedeutender Überseehafen für In- und Exporte. Der einzige Flugzeughersteller Südamerikas und Hersteller von Regionaljets Embraer hat seinen Sitz in São José dos Campos.

Im Inneren von São Paulo wird Obst, Zuckerrohr, Getreide und Kaffee angebaut.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel São Paulo (Bundesstaat) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Zur Übersicht